Wspierają:

     

 

 

 

Ostatnie Komentarze

Główna arrow Studia arrow Budownictwo Po Niemiecku arrow Bruder-Klaus-Feldkapelle - budownictwo po niemiecku
       
Bruder-Klaus-Feldkapelle - budownictwo po niemiecku Utwórz PDF Drukuj
Redaktor: Marta Polcyn   
10.04.2013.
Nach oben offenDo formowania betonu można użyć nie tylko konwencjonalnego rozwiązania. Do budowy opisanej kapliczki zastosowano dosyć niekonwencjonalne rozwiązanie - dotyczące zarówno samego deskowania jak i jego demontażu. ;)

 Bruder-Klaus-Feldkapelle

 

12 Meter ragt der Betonturm auf, mitten in der idyllischen Eifellandschaft. Ein Fremdkörper? Im Gegenteil. Der wuchtige Monolith wurde in traditioneller Bauweise aus Stampfbeton aufgeschichtet, wochenlang, mit Händen und Füßen. Die “Bruder-Klaus-Kapelle” von Architekt Peter Zumthor ist ein eindrucksvolles Beispiel dafür, wie moderne Architektur mit einer Jahrhunderte alten Bautechnik kombiniert werden kann.

 Kapelle im Feld

Mit Beton realisieren Planer heute immer kompliziertere Bauaufgaben. Doch “Bauen mit Beton” bedeutet nicht zwangsläufig “höher, schneller, weiter”. Das beweist der fensterlose Andachtsraum bei Wachendorf. Der Schweizer Architekt wählte bewusst Baumaterialien aus der Eifel, aus denen durch aufwändiges Stampfen traditioneller Stampfbeton in moderner Formensprache wurde.

 Eingang

Bau und Ausstattung

 

Für den Bau wurde zunächst eine zeltförmige Konstruktion aus 112 Fichtenstämmen errichtet. Um diese Innenkonstruktion entstand der Kapellenkörper aus Stampfbeton, der in 24 Tagen nach alter Handwerkstradition der Region von einer ehrenamtlich arbeitenden Stampfmannschaft zusammen mit Fachhandwerkern in Lagen von 50 cm bis zu einer Höhe von 12 Metern geschichtet wurde. Im Herbst 2006 wurde im Innern für drei Wochen ein Mottfeuer unterhalten, das die Baumstämme antrocknen ließ und vom Beton ablöste, so dass sie leicht ausgebaut werden konnten. Der Fußboden besteht aus Zinnblei, das an Ort und Stelle erhitzt und verteilt wurde. 350 mundgeblasene Glaspfropfen verschließen die Bundöffnungen, die zur Verbindung der äußeren mit der inneren Holzschalung beim Einbringen des Betons notwendig waren.

 Nach oben offen

Entstanden ist ein von außen minimalistisch blockhafter, fensterloser Turmbau über fünfeckigem Grundriss. Der Innenraum wirkt wie eine Höhle in der zeltartigen Form der Innenschalung, die Wände zeigen deutlich die Struktur der Fichtenstämme. Der Raum ist nach oben offen, er lässt in den Himmel blicken, aber auch Licht und Regen in den ansonsten dunklen Raum fallen. Es ist schon wegen der räumlichen Enge ein Ort für die persönliche Meditation und nicht für gemeindliche Gottesdienste. Die Kapelle besitzt keinen Altar.

 Austattung

An der Wand befindet sich ein Radzeichen aus Messingguss, entsprechend dem Meditationszeichen, das Bruder Klaus in seiner Einsiedelei hatte. Auf dem Boden steht eine Stele mit einer Halbfigur des Bruder Klaus aus Bronze, gestaltet von dem Schweizer Bildhauer Hans Josephsohn, in die eine Reliquie des Heiligen eingelassen ist.

 

Podsumowanie słownictwa technicznego i trudnego:

 

aufragen – wznosić się

wuchtig – potężny, masywny

der Stamfbeton – niezbrojony beton zagęszczany ubijaniem

aufschichten – układać w stos, nawarstwiać

eindrucksvoll – imponujący, wywierający wrażenie

der Planer – planista, projektant

zwangsläufig – nieuchronnie, automatycznie

beweisen – udowadniać

der Andachtsraum – pokój skupienia, modlitwy

aufwändig – kosztowny, obszerny

das Stampfen – tu: ubijać

 

zeltförmig – w kształcie namiotu

der Fichtenstamm – pień świerku

die Innenkonstruktion – konstrukcja wewnętrzna

entstehen/entstand/enstanden – powstać

die Handwerkstradition – tradycja rzemieślnicza

ehrenamtlich – nieodpłatnie, honorowo

das Mottfeuer – ogień, jakim palą się wilgotne rośliny (brak polskiego odpowiednika)

der Baustamm – pień drzewa

ablösen – oderwać, odklejać

der Fußboden – podłoga

das Zinnblei – ołów z cyną

erhitzen – rozgerzewać

verteilen – rozdzielać

mundgeblasen – wydmuchane ustami

die Glaspropfen – szklane „korki“

die Bundöffnung – otwór w wiązaniu (u szczytu)

äußere – zewnętrzne

innere – wewnętrzne

die Holzschalung – drewniane deskowanie

das Einbringen – wprowadzanie

notwendig – potrzebne

blockhaft – przypominający blok

fensterlos – bez okien

der Turmbau – budowa wieży

fünfeckig – pięciokątny

der Grundriss – zarys (rzut poziomy)

die Höhle – dziura (także: jaskinia, pusty pień)

zeltartig – przypominający namiot

die Innenschalung – deskowanie wewnętrzne

der Altar – ołtarz

der Messingguss – odlew mosiężny

die Einsiedelei – pustelnia

die Stele – stelarz

die Bronze – brąz

gestalten – tworzyć, nadać kształt

der Bildhauer – rzeźbiarz

 

Źródła: http://de.wikipedia.org/wiki/Bruder-Klaus-Feldkapelle_%28Wachendorf%29

http://www.beton-campus.de/2011/07/stampfbeton-bauen-mit-haenden-und-fuessen/#more-265

 

Opracowała: Marta Polcyn

 
« poprzedni artykuł

Pismo do Sejmu RP w sprawie uprawnień budowlanych

Ranking pracodawców 2013

Firmy, które oferują praktyki

Portal Studentów Inżynierii Środowiska